Was sind die größten Börsen?

Was ist die größte Börse der Welt? Wo sind die relevantesten Börsenplätze der einzelnen Kontinente?

Von großen und kleinen Börsenplätzen

Nachdem wir nun wissen, was eine Börse überhaupt ist und wie die ersten Börsen entstanden sind, widmen wir uns nun der Frage, welche Börsen die größten und wichtigsten sind. Da die Börsen aus regionalen Handelsplätzen entstanden sind, ist es sinnvoll sich die größten Börsen geographisch zu betrachten.

Die größte Börse in Europa ist die London Stock Exchange. Als zweitgrößte Börse Europas und der größten Börse in Deutschland gilt die Frankfurt Stock Exchange. Neben der Frankfurter Wertpapierbörse einschließlich der elektronischen Handelsplattformen Xetra und Eurex Börse Frankfurt gibt es noch sechs weitere Börsen in Deutschland, die aber allesamt nur eine bedingte Relevanz haben:

  • Börse Berlin
  • Börse Düsseldorf
  • Hamburger Börse
  • Börse München
  • Börse Stuttgart sowie
  • Tradegate Exchange, Berlin

Am Finanzplatz Frankfurt ist heute die Zentrale der Gruppe Deutsche Börse angesiedelt, eine der größten Börsenorganisationen weltweit.

Zu den heutigen Dienstleistungen des Börsengeschäftes gehören: der Aktien und Terminhandel, die Abwicklung und Verrechnung der Aufträge, die Verwahrung der Wertpapiere bis hin zur Bereitstellung der Marktdaten.

Die größte Börse Österreichs ist die Wiener Börse, die zu den ältesten Börsen der Welt gilt und auf das Jahr 1771 zurückgeht.

In der Schweiz ist die Schweizer Börse der relevanteste und größte Handelsplatz des Landes und entstand 1995 aus dem Zusammenschluss von drei Börsen aus Genf, Basel und Zürich. Heutiger Sitz der Börse ist Zürich.

Im internationalen Vergleich spielen die europäischen Handelsplätze allerdings eine untergeordnete Rolle. Der Großteil des internationalen Kapitals wird auf den Handelsplätzen in Amerika und in Asien umgesetzt. Die größten Börsen in Asien sind die Shanghai Stock Exchange (China), Hong Kong Exchanges and Clearing (China), Japan Exchange Group (Japan), Shenzen Stock Exchange (China) und die India National Stock Exchange (Indien).

Die Wall Street ist die größte Börse der Welt

Weltweit spielen aber selbst die größten Börsen Asiens nur eine untergeordnete Rolle. Die größten Aktienbörsen der Welt kommen aus den USA. Die unter dem Namen Wall Street bekannte Börse NYSE – New York Stock Exchange ist die größte Wertpapierbörse der Welt. Zusammen mit der elektronischen Technologiebörse NASDAQ werden hier 2/3 des weltweiten jährlichen Handels umgesetzt. Dies ist unter anderen ein Grund, weshalb wir innerhalb des Pro Trader Karrierepfads (PTKP) nur amerikanische Aktien handeln.